Der öffentlich-rechtliche Rundfunk: ein Auslaufmodell?: by Jens Lucht

By Jens Lucht

Endlose Krise oder Legitimationsdefizit? Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist in der Diskussion. Von gesellschaftlicher, politischer, wissenschaftlicher und privatwirtschaftlicher Seite wird er aus unterschiedlichen Gründen kritisiert. Jens Lucht analysiert aus politikwissenschaftlicher Sicht die Wertigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für das politische und gesellschaftliche System.

Show description

Read Online or Download Der öffentlich-rechtliche Rundfunk: ein Auslaufmodell?: Grundlagen - Analysen - Perspektiven (Forschung Kommunikation) (German Edition) PDF

Similar german_11 books

Der Kampf um die rechte Ordnung: Beiträge zur politische Wissenschaft (German Edition)

Als im Jahre 1952 die ersten der hier veröffentlichten Aufsätze geschrieben wurden, muBte die Politische Wissenschaft in Deutschland noch schwer um ihre Anerkennung in der öffentlichkeit und an den Hochschulen kämpfen. Heute haben wir an den westdeutschen Universitäten und Technischen Hochschulen immerhin 34 Lehrstühle (davon eleven an der Freien Universität Berlin).

Unternehmer-Planspiele für die betriebswirtschaftliche Ausbildung: Spielbeschreibungen (Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen) (German Edition)

Seit der Entwicklung des ersten Unternehmer-Planspieles in den united states sind inzwischen zehn Jahre vergangen. In diesem Jahrzehnt sind in den united states und vielen anderen Ländern mehrere hundert Unternehmer-Planspiele entwickelt worden. In der Bundesrepublik sind bisher nach einer Veröffentlichung des RKWI 117 verschiedene Planspiele bei firmeninternen und außerbetrieblichen Veranstaltungen zur Aus-und Weiterbildung von Führungskräften eingesetzt worden.

Zur Eingliederung der Aussiedler in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse einer Panelstudie des Bundesinstituts für ... Bevölkerungsforschung BIB) (German Edition)

Deutschland ist - wie alle Lander Nord-, West-und Sudeuropas - zum Wanderungsziel von Menschen geworden, die aus den unruhigen, kriegs-und krisengeschuttelten Regio nen Osteuropas, Asiens und Afrikas zu "neuen Ufern" aufbrechen. Von seinen Nachbar landern unterscheidet sich Deutschland hierbei nicht nur dadurch, dass es seit Jahren den bei weitem grossten Anteil der nach Europa migrierenden Auslander beherbergt; es nimmt zudem Jahr fur Jahr eine sechsstellige Zahl von deutschen Staats-und Volkszugehorigen aus den osteuropaischen Landern auf, die als Spataussiedler ein Recht auf Einreise in das Bundesgebiet und damit einen Anspruch auf Hilfe bei der Eingliederung in die Gesell schaft der Bundesrepublik Deutschland haben.

Additional info for Der öffentlich-rechtliche Rundfunk: ein Auslaufmodell?: Grundlagen - Analysen - Perspektiven (Forschung Kommunikation) (German Edition)

Example text

In diesem Zusammenhang werden punktuell auch ausländische öffentliche Rundfunksysteme dargestellt und geprüft werden, ob diese Modelle und Organisationsformen in das deutsche Medien- und Rechtssystem übertragen werden könnten. Dabei wird vor dem Hintergrund der Forderung nach Übertragung einzelner Elemente aus dem Bereich des öffentlichen Rundfunks in Grossbritannien auf das deutsche öffentlichrechtliche Fernsehsystem96 vor allem das britische Rundfunksystem näher beleuchtet. 96 Vgl. Rede des bayerischen Ministerpräsident Stoiber auf den Münchner Medientagen 2001.

1 Theoretische Grundlagen Als Grundlage seiner Theorie dient Habermas die bürgerliche Öffentlichkeit, die sich im späten 18. Jahrhundert auszubilden begann. 157 Hier wird eine Ebene geschaffen, die ein Forum zum ungezwungenen Meinungsaustausch und zum freien Räsonieren bietet. Standeshierarchien oder Eigentumsgrenzen sind in diesem Bereich nicht bekannt. 158 In der Folge entwickelt sich Öffentlichkeit aus dem rein privaten Bereich heraus: Es entsteht eine „Öffentlichkeit von Privatleuten“159. Das räsonierende Publikum sieht Habermas hier als eine Art Gelehrtengremium, so dass das hier erzielte Ergebnis zumindest nicht als unvernünftig betrachtet werden kann.

132 Vgl. Max Weber, Politik als Beruf, 7. , Berlin 1982 (Originalausgabe 1919, 1922). 135 Übrig bleibt nur die Determination menschlichen Handelns in den Handlungssphären Wirtschaft und Staat durch legale Herrschaft und Bürokratie. Daneben besteht nur noch ein sozialintegrativer Verblendungszusammenhang, der im Rhythmus der Abfolge plebiszitär-charismatischer Herrschaftsordnungen neu hergestellt wird – ein Ansatz, den die kritische Theorie aufgreifen wird (s. ). Ferdinand Tönnies versucht mit seinem Konzept der sich in verschiedenen Aggregatszuständen (fest, flüssig, gasförmig) befindlichen „öffentlichen Meinungen“, die Deliberation und die daraus hervorgehenden Überzeugungen mit der Einsicht in die milieu- und entwicklungsbedingte Differenzierung einer Vielzahl unterschiedlich verfestigter „öffentlicher Meinungen“ zu verbinden.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 7 votes