Die Bilanzwahrheit und die Bilanzlüge (Gabler-Bibliothek) by Carl Zimmerer

By Carl Zimmerer

Eine Bilanz ist nichts, used to be ist, sondern etwas, used to be gemacht wird. Es gibt keine Theorie, die dem kundigen Bilanzbetrachter aIle Schleusen des Verstandnisses fur Zustand und Entwicklung eines Unternehmens aff web. Wenn guy zwar zugeben mu, da guy sicherlich nicht alles aus der Bilanz erkennen kanne, wonach guy immer forscht: Liquiditat, Rentabilitat, Kreditsicherheit, Unternehmenswert und dgl., so darf guy auch nicht in den entgegengesetzten Fehler verfallen, nun anzunehmen, da die gegenwartigen Bilanzierungsgepflogenheiten in der Bundesrepu blik nicht verbessert werden sol1ten. Noch immer ist die Bilanz, sei es in veraffentlichter Kurzform, sei es in erlauterter shape, ein au erordent lich wichtiges Hilfsmittel fur die Einschatzung wirtschaftlicher Zustan de, sei es des Vermagens, sei es des Gewinns, sei es der Verpflichtungen, sei es der Personalaufwandsquote usw. Daran wird sich auch in Zukunft nichts andern, weder bei uns noch au erhalb unseres Rechtskreises. Da her sol1te guy dariiber nachdenken, wie guy bestehende Mangel besei tigt, Betrachtungsfehler vermeidet und welche Fragen guy stellen so- te, urn richtige Ergebnisse zu erhalten. Das vorliegende Buch ist das Werk eines Praktikers. Es ist nicht ge schrieben worden, urn den bisherigen Bilanztheorien eine weitere hinzu zufugen. Es ist somit weder auf Vollstandigkeit angelegt noch auf Syste matik. Der Verfasser tragt lediglich einige Ansatzpunkte zusammen, die ihm im Verlauf seiner Tatigkeit aufgefallen sind. Es geht ihm nicht dar urn, etwa den Fiskus reicher oder armer zu machen, sondern lediglich darum, die Erkenntnisfahigkeit des Bilanzierenden wie des Bilanzbe trachters zu steigern.

Show description

Read Online or Download Die Bilanzwahrheit und die Bilanzlüge (Gabler-Bibliothek) (German Edition) PDF

Best german_11 books

Der Kampf um die rechte Ordnung: Beiträge zur politische Wissenschaft (German Edition)

Als im Jahre 1952 die ersten der hier veröffentlichten Aufsätze geschrieben wurden, muBte die Politische Wissenschaft in Deutschland noch schwer um ihre Anerkennung in der öffentlichkeit und an den Hochschulen kämpfen. Heute haben wir an den westdeutschen Universitäten und Technischen Hochschulen immerhin 34 Lehrstühle (davon eleven an der Freien Universität Berlin).

Unternehmer-Planspiele für die betriebswirtschaftliche Ausbildung: Spielbeschreibungen (Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen) (German Edition)

Seit der Entwicklung des ersten Unternehmer-Planspieles in den united states sind inzwischen zehn Jahre vergangen. In diesem Jahrzehnt sind in den united states und vielen anderen Ländern mehrere hundert Unternehmer-Planspiele entwickelt worden. In der Bundesrepublik sind bisher nach einer Veröffentlichung des RKWI 117 verschiedene Planspiele bei firmeninternen und außerbetrieblichen Veranstaltungen zur Aus-und Weiterbildung von Führungskräften eingesetzt worden.

Zur Eingliederung der Aussiedler in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse einer Panelstudie des Bundesinstituts für ... Bevölkerungsforschung BIB) (German Edition)

Deutschland ist - wie alle Lander Nord-, West-und Sudeuropas - zum Wanderungsziel von Menschen geworden, die aus den unruhigen, kriegs-und krisengeschuttelten Regio nen Osteuropas, Asiens und Afrikas zu "neuen Ufern" aufbrechen. Von seinen Nachbar landern unterscheidet sich Deutschland hierbei nicht nur dadurch, dass es seit Jahren den bei weitem grossten Anteil der nach Europa migrierenden Auslander beherbergt; es nimmt zudem Jahr fur Jahr eine sechsstellige Zahl von deutschen Staats-und Volkszugehorigen aus den osteuropaischen Landern auf, die als Spataussiedler ein Recht auf Einreise in das Bundesgebiet und damit einen Anspruch auf Hilfe bei der Eingliederung in die Gesell schaft der Bundesrepublik Deutschland haben.

Extra resources for Die Bilanzwahrheit und die Bilanzlüge (Gabler-Bibliothek) (German Edition)

Sample text

Also habe sie nur den halben Fahrpreis zu entrichten. Kein Gericht wird der Dame recht geben. Denn bei der Bemessung des Fahrpreises ist das aktuelle Alter maBgebend, nicht etwa die Tatsache, daB jemand einen Kinderausweis besitzt. Nicht so bei der Bilanzierung. Wenn ein Grundstiick vor fiinfzig Jahren einmall0 Pf. pro qm gekostet hat, dann wird dieser Preis zugrundegelegt, solange das Grundstiick im Eigentum des Unternehmens steht. Zu einem solchen Verfahren sind die Aktiengesellschaften sogar durch § 153 AktG gezwungen, der ihnen verbietet, in der Bilanzbewertung iiber die Anschaffungsoder Herstellungskosten hinauszugehen.

Wenn ein Treuhander Wirtschaftsgiiter fur den Treugeber erwirbt, so werden diese Wirtschaftsgiiter ebenfalIs der Bilanz des Treugebers zugerechnet. Es erhebt sich die Frage, a) ob man sicherungsubereignete Guter beim Sicherungsgeber uberhaupt nicht auffiihren solI, sondern beim Sicherungsnehmer b) oder ob man diese Gegenstande zwar beim Sicherungsgeber ausweisen solI, sie aber als solche kennzeichnet. Bei der Sicherungsubereignung ebenso wie bei der Lieferung unter Eigentumsvorbehalt besteht natiirlich ein Interesse daran, den Besitzer nach Ablauf der Kreditfrist zum Eigentiimer zu machen.

DaB man sie aber feststellen muB, verlangt das Gebot der Bilanzwahrhe~t. SchlieBlich ist die Bilanz auch eine Unterlage fiir Fiihrungsdispositionen. WeiB man, daB Metallarbeiter (wie Mitte der siebziger Jahre) ein Passivum und kein Aktivum sind, dann wird man sich fragen, ob es sinnvoll ist, auf kurze Zeit Arbeitskrafte neu anzuheuern; vielleicht empfiehlt sich der Weg der Betriebsiibernahme oder der Vergabe von Lohnarbeiten. Man kann aber auch dann, wenn man sich als Arbeitgeber Lohntarife bescheren laBt, die den Arbeitnehmer zum Passivum machen miissen, wei!

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 48 votes