Freiarbeit aus SchülerInnen-Perspektive (Studien zur Schul- by Christiane Lähnemann

By Christiane Lähnemann

Die SchülerInnen-Äußerung "also ich konnte arbeiten und quatschen gleichzeitig" beschreibt ein wichtiges Ergebnis der wissenschaftlichen Untersuchung von Freiarbeit in der Sekundarstufe I in diesem Band. Die Autorin hat in einem Selbstevaluationsprojekt ihren eigenen Freiarbeitsunterricht untersucht und dabei besonderen Wert auf die SchülerInnen-Perspektive gelegt. Kreisgespräche, Interviews und Gruppendiskussionen der Kinder über die Freiarbeit in Klasse five und 6 wurden aufgezeichnet, transkribiert und mit der Dokumentarischen Methode ausgewertet. Hieraus erwuchs die Erkenntnis, dass die Peerkommunikation als integraler Bestandteil der Freiarbeit akzeptiert werden muss und dass die Einführung der Freiarbeit durch Gespräche mit den SchülerInnen über Sinn und Zweck dieser Unterrichtsform begleitet werden sollte. Die Ergebnisse der Untersuchung münden in einem praxistauglichen Konzept für Freiarbeit in der Sekundarstufe I.

Show description

Read or Download Freiarbeit aus SchülerInnen-Perspektive (Studien zur Schul- und Bildungsforschung) (German Edition) PDF

Similar german_11 books

Der Kampf um die rechte Ordnung: Beiträge zur politische Wissenschaft (German Edition)

Als im Jahre 1952 die ersten der hier veröffentlichten Aufsätze geschrieben wurden, muBte die Politische Wissenschaft in Deutschland noch schwer um ihre Anerkennung in der öffentlichkeit und an den Hochschulen kämpfen. Heute haben wir an den westdeutschen Universitäten und Technischen Hochschulen immerhin 34 Lehrstühle (davon eleven an der Freien Universität Berlin).

Unternehmer-Planspiele für die betriebswirtschaftliche Ausbildung: Spielbeschreibungen (Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen) (German Edition)

Seit der Entwicklung des ersten Unternehmer-Planspieles in den united states sind inzwischen zehn Jahre vergangen. In diesem Jahrzehnt sind in den united states und vielen anderen Ländern mehrere hundert Unternehmer-Planspiele entwickelt worden. In der Bundesrepublik sind bisher nach einer Veröffentlichung des RKWI 117 verschiedene Planspiele bei firmeninternen und außerbetrieblichen Veranstaltungen zur Aus-und Weiterbildung von Führungskräften eingesetzt worden.

Zur Eingliederung der Aussiedler in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse einer Panelstudie des Bundesinstituts für ... Bevölkerungsforschung BIB) (German Edition)

Deutschland ist - wie alle Lander Nord-, West-und Sudeuropas - zum Wanderungsziel von Menschen geworden, die aus den unruhigen, kriegs-und krisengeschuttelten Regio nen Osteuropas, Asiens und Afrikas zu "neuen Ufern" aufbrechen. Von seinen Nachbar landern unterscheidet sich Deutschland hierbei nicht nur dadurch, dass es seit Jahren den bei weitem grossten Anteil der nach Europa migrierenden Auslander beherbergt; es nimmt zudem Jahr fur Jahr eine sechsstellige Zahl von deutschen Staats-und Volkszugehorigen aus den osteuropaischen Landern auf, die als Spataussiedler ein Recht auf Einreise in das Bundesgebiet und damit einen Anspruch auf Hilfe bei der Eingliederung in die Gesell schaft der Bundesrepublik Deutschland haben.

Extra info for Freiarbeit aus SchülerInnen-Perspektive (Studien zur Schul- und Bildungsforschung) (German Edition)

Example text

10. Die Kultivierung eines schulgemeinschaftlichen Lebens, in das Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen einbezogen sind. Offener Unterricht heute kann also viele Konzepte und Erfahrungen der reformpädagogischen Praxis zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufnehmen. „Vermutlich gibt es nur zwei tatsächlich neue Entwicklungen reformpädagogischer Praxis am Ende des 20. Jahrhunderts, die nicht schon am Anfang des Jahrhunderts erfunden waren: Die Integration von Kindern mit geistiger Behinderung“ und der Einsatz von EDV-Medien in größeren Dimensionen (Prengel/Schmitt 2000: 218).

6. Die Projektarbeit von John Dewey, die von Kilpatrick systematisiert wurde, und in ähnlicher Form von Gaudig und Scheibner praktiziert wurde. Projektarbeit bildete auch den Rahmen der Hamburger, Bremer und Berliner Lebensgemeinschaftsschulen. 7. Das Einbeziehen praktischer Tätigkeiten (Kerschensteiner, Freinet, Gemeinschaftsschulen) und kreativer Entfaltungsmöglichkeiten wie vor allem von den Bremer Gemeinschaftsschulen überliefert. 8. Das Anliegen aller untersuchten ReformpädagogInnen, das schulische Lernen in Verbindung zu bringen mit den außerschulischen Interessen und dem Leben der Kinder und Jugendlichen.

Bei der Freiarbeit ist die Lehrkraft mit dem Paradoxon konfrontiert, dass sie die SchülerInnen zum sinnvollen Gebrauch ihrer Freiheit auffordern muss „wobei die Art der Aufforderung hierzu das Ziel, nämlich frei zu handeln, nicht außer Kraft setzen darf“ (Ladenthin 1992: 5). An diesem Paradoxon lässt sich nur in einem Prozess arbeiten, in dem von einer zunächst stärker strukturierten Freiarbeit zu offeneren Formen der Freiarbeit übergegangen wird (vgl. Lompscher 1997: 47). 6 zusammengefassten Arbeits- und Unterrichtsformen der ReformpädagogInnen in die Freiarbeit integriert.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 39 votes