Kraft Gesetz: Beiträge zur rechtssoziologischen by Hubert Rottleuthner, Margret Rottleuthner-Lutter (auth.),

By Hubert Rottleuthner, Margret Rottleuthner-Lutter (auth.), Gerhard Wagner (eds.)

Die Klärung der Wirksamkeit von Rechtsnormen gehört zu den zentralen Forschungsthemen nicht nur der Rechtssoziologie, sondern der Soziologie insgesamt. Denn Recht ist ebenso wie Konvention ein Ordnungsbegriff. Konventionelle und rechtliche Normen bewirken, dass die Abläufe sozialen Handelns in der Gesellschaft so ablaufen, wie sie ablaufen sollen bzw. müssen. Da zu wenig Grundlagenforschung betrieben wird, ist es bislang nicht gelungen, eine einheitliche Theorie zu formulieren, die die Wirksamkeit von Rechtsnormen erklärt. Dieser Sammelband trägt zur Theoriebildung bei, indem er neben soziologischen und juristischen Aspekten der Thematik auch philosophische, wissenschaftstheoretische und methodologische berücksichtigt.

Show description

Read Online or Download Kraft Gesetz: Beiträge zur rechtssoziologischen Effektivitätsforschung PDF

Best german_11 books

Der Kampf um die rechte Ordnung: Beiträge zur politische Wissenschaft (German Edition)

Als im Jahre 1952 die ersten der hier veröffentlichten Aufsätze geschrieben wurden, muBte die Politische Wissenschaft in Deutschland noch schwer um ihre Anerkennung in der öffentlichkeit und an den Hochschulen kämpfen. Heute haben wir an den westdeutschen Universitäten und Technischen Hochschulen immerhin 34 Lehrstühle (davon eleven an der Freien Universität Berlin).

Unternehmer-Planspiele für die betriebswirtschaftliche Ausbildung: Spielbeschreibungen (Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen) (German Edition)

Seit der Entwicklung des ersten Unternehmer-Planspieles in den united states sind inzwischen zehn Jahre vergangen. In diesem Jahrzehnt sind in den united states und vielen anderen Ländern mehrere hundert Unternehmer-Planspiele entwickelt worden. In der Bundesrepublik sind bisher nach einer Veröffentlichung des RKWI 117 verschiedene Planspiele bei firmeninternen und außerbetrieblichen Veranstaltungen zur Aus-und Weiterbildung von Führungskräften eingesetzt worden.

Zur Eingliederung der Aussiedler in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland: Ergebnisse einer Panelstudie des Bundesinstituts für ... Bevölkerungsforschung BIB) (German Edition)

Deutschland ist - wie alle Lander Nord-, West-und Sudeuropas - zum Wanderungsziel von Menschen geworden, die aus den unruhigen, kriegs-und krisengeschuttelten Regio nen Osteuropas, Asiens und Afrikas zu "neuen Ufern" aufbrechen. Von seinen Nachbar landern unterscheidet sich Deutschland hierbei nicht nur dadurch, dass es seit Jahren den bei weitem grossten Anteil der nach Europa migrierenden Auslander beherbergt; es nimmt zudem Jahr fur Jahr eine sechsstellige Zahl von deutschen Staats-und Volkszugehorigen aus den osteuropaischen Landern auf, die als Spataussiedler ein Recht auf Einreise in das Bundesgebiet und damit einen Anspruch auf Hilfe bei der Eingliederung in die Gesell schaft der Bundesrepublik Deutschland haben.

Extra info for Kraft Gesetz: Beiträge zur rechtssoziologischen Effektivitätsforschung

Sample text

Siehe auch Samuel Cameron, The Economics of Crime Deterrence. Survey of Theory and Evidence, in: Kyklos 41, 1988, S. 301-323. Pfeiffer und Hautzinger, Auswirkungen der Verkehrsüberwachung auf die Befolgung von Verkehrsvorschriften, S. 11. 52 Karl-Dieter Opp Die Frage ist also, unter welchen Bedingungen Sanktionen welche Wirkungen haben. Wir werden auf diese Frage später zurückkommen. Die positive Sanktionierung bei Befolgung und bei Übertretung von Gesetzen hatten in drei von fünf Tests die erwarteten Effekte.

Die Probleme dieser Variable wurden in den zitierten Beiträgen diskutiert. Dass die Variable bedeutsam für die Befolgung von Gesetzen ist, kann kaum bezweifelt werden. Die Frage ist nur, was genau ihre Wirkung ist. Plausibel erscheint, wie oben angedeutet, dass ein Erlaubnisirrtum eine negative Wirkung auf die Gesetzeskonformität hat: D. h. wenn man irrtümlich glaubt, dass eine Handlung erlaubt ist, die in Wirklichkeit verboten ist, vermindert dies die Wahrscheinlichkeit einer Gesetzesbefolgung.

Reinbek: Rowohlt, 1973, da hier die Fassung von 1971 modifiziert wurde. Siehe auch die Darstellung in Karl-Dieter Opp, Einige Bedingungen für die Befolgung von Gesetzen, S. ), Seminar „Abweichendes Verhalten“, Bd. 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1975, in der ein Kausaldiagramm hinzugefügt wurde. Opp, Soziologie im Recht. Andreas Diekmann, Bedingungen für die Befolgung von Gesetzen – eine empirische Überprüfung der rechtssoziologischen Theorie von Opp, in: Kriminologisches Journal 7, 1975, S. 182202 nennt die abhängige Variable „Übertretung” von Gesetzen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 47 votes